Seite wählen

        • Es gibt derzeit keine Veranstaltungen.

            14. März11. Oktober

          • 14. März11. Oktober
        • Es gibt derzeit keine Veranstaltungen.
        • Architekturpreise aktuell:


        • DAM Preis Statuetten \ Foto: Fritz Philipp

          Foto: Fritz Philipp

        • Nächste Veranstaltung:

          NEUER MENSCH, NEUE WOHNUNG

        • Kontakt

          Rebekka Kremershof
          Leitung Bildung und Vermittlung
          rebekka.kremershof@stadt-frankfurt.de T +49 (0)69 212-31076

        • Nächste Veranstaltung

          Bauwerkstatt \ Foto: Barbara Staubach, Frankfurt am Main
          Satourday
          31. Oktober – 11:0015:00
        • Nächste Veranstaltung

Campus Deutsche Bundesbank

Die Deutsche Bundesbank macht ihre Zentrale in Frankfurt am Main fit für die Zukunft. Das markante Hauptgebäude aus dem Jahr 1972 wird kernsaniert. Auf Basis eines Konzepts des Architekturbüros Ferdinand Heide fiel im Sommer 2019 der Startschuss für einen internationalen Architektenwettbewerb. Die Ausstellung zeigt alle eingereichten Wettbewerbsarbeiten, darunter auch die Siegerentwürfe.

Die Neue Heimat (1950-1982)

In dieser Ausstellung werden die Bauten und Projekte der Neuen Heimat an herausragenden Beispielen analysiert und in historischen Fotografien, Filmproduktionen, Planmaterialien und Originalmodellen präsentiert.

Internationaler Hochhaus Preis 2020

Die nominierten Gebäude für den Internationalen Hochhaus Preis (IHP) 2020 stehen fest: Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) hat sie aus neuen Hochhäusern der beiden vergangenen Jahre weltweit ausgewählt.

DAM Preis 2020. Digitale JUNG Lectures.

Donnerstag ist Lecture-Tag! Ursprünglich als Publikumsveranstaltung geplant, werden nun auch die JUNG LECTURES zum Digital-Format. Jeden zweiten Donnerstag wird ein Projekt der Shortlist des DAM Preises 2020 im Live-Stream vorgestellt.

Böhm 100

Gottfried Böhms 100. Geburtstag war am 23.01.2020. Dies möchten wir feiern: mit einer konzentrierten Ausstellung, die der Wallfahrtskirche in Neviges gewidmet ist, einem seiner bekanntesten Bauten.

Freunde des DAM

Freunde fördern. Mit Freude. Die Gesellschaft der Freunde des Deutschen Architekturmuseums e.V. wurde 1985 gegründet und fördert das DAM bei der Verwirklichung seiner öffentlichen Aufgaben sowohl ideell als auch materiell. Können wir auch auf Sie bauen?

Ausstellungen


BÖHM 100: DER BETON-DOM VON NEVIGES

18. Januar15. November
Gottfried Böhms 100. Geburtstag ist am 23.1.2020. Das wollen wir feiern: mit einer konzentrierten A...

DAM Preis 2020

1. Februar20. September
Seit 2007 werden mit dem DAM Preis für Architektur in Deutschland jährlich herausragende Bauten in...

DIE NEUE HEIMAT (1950-1982)

14. März11. Oktober
Die Neue Heimat war der größte und bedeutendste nicht-staatliche Wohnungsbaukonzern im Europa der ...

Campus Deutsche Bundesbank

16. Juli18. Oktober
Die Deutsche Bundesbank macht ihre Zentrale in Frankfurt am Main fit für die Zukunft. Das markante ...

DAS NEUESTE FRANKFURT

16. September 20208. Oktober 2021
Vor dem Hintergrund der Wohnung für das Existenzminimum, die zentrales Thema des Siedlungsbauprogra...

Demnächst

HÄUSER DES JAHRES 2020 – Die besten Einfamilienhäuser

6. Oktober 202022. Januar 2021
Zum zehnten Mal lobt der Callwey Verlag in Zusammenarbeit mit dem DAM unddem Informations-zentrum Be...

INTERNATIONALER HOCHHAUSPREIS 2020

31. Oktober 202021. Februar 2021
Der Internationale Hochhaus Preis 2020 präsentiert eine Auswahl aktueller Hochhausprojekte auf der ...

EINFACH GRÜN – Greening the City

11. Dezember 20202. Mai 2021
Diese Ausstellung geht mit der Forschungsabteilung von Arup „Green Building Envelopes“ der Frage...

Von der Urhütte zum Wolken­kratzer

Eine Zeitreise durch die Architekturgeschichte

 

Die Dauerausstellung des DAM „Von der Urhütte zum Wolkenkratzer“ im zweiten Obergeschoss des Museums zeigt die in Deutschland umfangreichste Sammlung von Modellpanoramen zur Architekturgeschichte. In 24 illusionistischen Großmodellen wird die Entwicklung der vom Menschen gestalteten Umwelt eindrucksvoll veranschaulicht.

 

weiter

Veranstaltungen


Ungeliebte Moderne? Der Sonnenring

19. September – 14:0016:30
Vorgestellt werden Bauten und Siedlungen der 1960er und 1970er Jahre, die meist keinen guten Ruf bes...

Andrea Palladio und Carlo Scarpa. Vollendete Architekturen im Veneto.

21. September27. September
Andrea Palladio steht für das Bestreben, eine allumfassende, alle Gattungen umgreifende Idealarchit...

Internationale Landschaftsarchitektur: Klimagerechte Stadtplätze

23. September – 19:0021:00
Die Veranstaltungsreihe ermöglicht den Einblick in Projekte international tätiger Landschaftsarchi...

Ungeliebte Moderne? Der Ben-Gurion-Ring

26. September – 14:0016:30
Vorgestellt werden Bauten und Siedlungen der 1960er und 1970er Jahre, die meist keinen guten Ruf bes...

Digitale JUNG LECTURES. DAM Preis 2020

1. Oktober – 17:0019:00
Donnerstag ist Lecture-Tag! Ursprünglich als Publikumsveranstaltung geplant, werden nun auch die JU...

Ungeliebte Moderne? Die Nordweststadt

3. Oktober – 14:0016:30
Vorgestellt werden Bauten und Siedlungen der 1960er und 1970er Jahre, die meist keinen guten Ruf bes...

Ein Raum.
Ein Haus.
Eine Stadt.

Das DAM für Kinder und Jugendliche

Architektur erklärt sich nicht von allein. Die Bedeutung von Architektur bedarf der Interpretation und Kommentierung. Ganz egal, ob auf Spurensuche im Stadtraum, auf Zeitreise in der Dauerausstellung „Von der Urhütte zum Wolkenkratzer“ oder als Baumeister auf der Legobaustelle – Ziel des Vermittlungsprogramms des DAM ist es, die Welt vor der Haustür zu entdecken, die (ästhetische) Wahrnehmung zu trainieren und die Sprache der Architektur zu verstehen.

 

 

 

 

 

 

weiter

Meldungen


Mainufer wird Deinufer

Mainufer wird Deinufer

Mainufer wird Deinufer: Aufruf zur Gestaltung des nördlichen Mainufers Das nördliche Mainufer hat sich in den letzten Wochen zu einer innerstädtischen Flaniermeile entwickelt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger fordern, dass der Mainkai dauerhaft für den Autoverkehr...

1:1 Concerts

1:1 Concerts

Die 1:1 CONCERTS („1 zu 1 Konzerte“) bieten ungewöhnliche musikalische Begegnungen an ungewöhnlichen Orten in Form eines besonderen Konzerterlebnisses zugunsten des Nothilfefonds der Deutschen Orchester-Stiftung. Sie basieren auf einem von den Initiatoren Stephanie Winker, Franziska Ritter, Christian Siegmund und Sophie von Mansberg eigens für das Kammermusikfestival „Sommerkonzerte Volkenroda“ entwickelten Format und waren bereits in zahlreichen deutschsprachigen Städten zu erleben

Stellenangebot: Volontär/in im Bereich Vermittlung

Stellenangebot: Volontär/in im Bereich Vermittlung

Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) sucht eine Volontärin / einen Volontär im Bereich Vermittlung zum 1. September 2020 für 2 Jahre.  Im Deutschen Architekturmuseum (DAM) finden jährlich rund 15 wechselnde Ausstellungen zu Architektur und Städtebau sowie über 400...

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Volontär/in im Bereich Ausstellungen

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Volontär/in im Bereich Ausstellungen

Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) sucht eine wissenschaftliche Volontärin / einen wissenschaftlichen Volontär im Bereich Ausstellungen zum 1. September 2020 für 2 Jahre. Im DAM finden jährlich rund 15 wechselnde Ausstellungen zu Architektur und Städtebau sowie über...

Newsletter / Social Media

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und die Nutzungsbedingungen von Google.

Freunde werden?

Folgen Sie unseren Aktivitäten bei Facebook, Instagram und Youtube:

Sammlungen


Archiv des DAM

Plan- und Modellsammlung – eine Schatztruhe öffnet sich

Bibliothek des DAM

Über 80.000 Bände und Aufsätze zur Architektur einsehbar

Modell­sammlung

Digitales Archiv

Das Deutsche Architekturmuseum verfügt über eine große und international angelegte Sammlung von Zeugnissen bedeutender Architekten, überwiegend aus dem 20. Jahrhundert, die sich laufend erweitert. Rund 50 Werkarchive, Vor- und Nachlässe, wurden an das DAM übergeben, das mit mehr als 200.000 Plänen und Zeichnungen, etwa 35.000 Fotografien und rund 1.300 Modellen eine im internationalen Vergleich bedeutende Sammlung besitzt. Die Architekturmodell-Sammlung mit Arbeiten von Rem Koolhaas, Frei Otto, Rob Krier, Aldo Rossi, Oswald Mathias Ungers u.v.m, zählt zu den wichtigsten weltweit.

weiter