Seite auswählen

          • 18. September – 19:0021:00

            7. September 201916. Februar 2020

          • 7. September 201916. Februar 2020
        • Es gibt derzeit keine Veranstaltungen.
        • Architekturpreise aktuell:


        • DAM Preis Statuetten \ Foto: Fritz Philipp
        • Nächste Veranstaltung:

          NEUER MENSCH, NEUE WOHNUNG

        • Ansprechpartnerin

          Christina Budde, Kuratorin
          Architekturvermittlung
          T +49 (0)69 212-31076
          dam.vermittlung@stadt-frankfurt.de

        • Nächste Veranstaltung

          Bauakademie für Kinder
          7. Oktober – 10:0010. Oktober – 15:00
        • Nächste Veranstaltung

Programm

Alles ist Architektur

In zahlreichen, wechselnden Ausstellungen jährlich bezieht das DAM sowohl zu architekturhistorischen wie auch aktuellen Themen der Architektur und des Städtebaus Stellung. Das Spektrum der Themen wendet sich auch der Schnittstelle von Architektur zu anderen Disziplinen und Lebensbereichen zu. Ein umfangreiches Begleitprogramm mit Sonderführungen, Exkursionen und Tagungen vertieft die Inhalte einer jeden Ausstellung und regt den Diskurs über relevante Themen an.

Ausstellungen


Aktuell laufende Ausstellungen

Von der Urhütte zum Wolken­kratzer

Eine Zeitreise durch die Architekturgeschichte

 

Die Dauerausstellung des DAM „Von der Urhütte zum Wolkenkratzer“ im zweiten Obergeschoss des Museums zeigt die in Deutschland umfangreichste Sammlung von Modellpanoramen zur Architekturgeschichte. In 24 illusionistischen Großmodellen wird die Entwicklung der vom Menschen gestalteten Umwelt eindrucksvoll veranschaulicht.

 

weiter

Veranstaltungen


Aktuelle Veranstaltungen

Architekturpreise


DAM Preis

Mit dem DAM Preis werden seit 2007 jährlich herausragende Bauten in Deutschland ausgezeichnet. Seit 2017 wird der Preis vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) in enger Zusammenarbeit mit JUNG als Kooperationspartner vergeben. In einem gestaffelten Juryverfahren werden zunächst rund 100 Bauwerke nominiert – unabhängig von Bautypologie, Größe oder Bausumme. In einer ersten Jurysitzung werden Projekte für die Shortlist bestimmt. Eine Auswahl von Bauten deutscher Architekten im Ausland kommt außer Konkurrenz hinzu. Die Jury wählt und bereist anschließend die Finalisten-Projekte, um daraus einen Preisträger zu küren.

Internationaler Hochhauspreis (IHP)

Der Internationale Hochhaus Preis (IHP) wird seit 2004 alle zwei Jahre von der Stadt Frankfurt am Main ausgelobt. Initiiert wurde der Internationale Hochhaus Preis 2003 gemeinsam von der Stadt Frankfurt mit dem Deutschen Architekturmuseum (DAM) und der DekaBank. Seitdem wird er in partnerschaftlicher Kooperation von DAM und DekaBank organisiert und finanziert. Der Internationale Hochhaus Preis wird für ein Bauwerk vergeben, das exemplarische Nachhaltigkeit, äußere Form und innere Raumqualitäten wie auch städtebauliche und soziale Aspekte zu einem vorbildlichen Entwurf verbindet. Planer und Bauherren erhalten gemeinsam den Preis – eine Statuette des international bekannten Künstlers Thomas Demand und ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro.

Wohnen für alle

Frankfurt am Main ist einer der deutschen Hotspots überproportional steigender Immobilienpreise. Freifinanzierter neuer Wohnraum wird häufig zu Preisen angeboten, die selbst für die Mittelschicht nur noch schwer bezahlbar sind. Der über Jahrzehnte angestaute Mangel und Verlust an geförderten Wohnungen ist auch hier besonders sichtbar. Mit dem Wettbewerb WOHNEN FÜR ALLE antworten die Stadt Frankfurt am Main, das Deutsche Architekturmuseum (DAM) und die ABG FRANKFURT HOLDING gemeinsam auf diese Herausforderungen. Für ein konkretes Bauareal werden exemplarisch Wohnbauten vorgestellt, die den Anspruch haben, ökonomischen Kostendruck mit innovativer Wohn- und Architekturqualität zu verbinden. Dabei geht es auch um die Frage, wie mit den Wohnprojekten lebendige, funktional und sozial durchmischte Quartiere entstehen können.

Publikationen


ARCHITEKTURFÜHRER DEUTSCHLAND 2017

ARCHITEKTURFÜHRER DEUTSCHLAND 2017

Von XS bis XL: Der Architekturführer 2017 stellt 97 aktuelle Bauwerke aus ganz Deutschland vor.

mehr lesen

ARCHITEKTURFÜHRER DEUTSCHLAND 2018

ARCHITEKTURFÜHRER DEUTSCHLAND 2018

Von garagenklein bis stadtbildprägend: Der Architekturführer 2018 stellt 95 aktuelle Bauwerke aus ganz Deutschland vor.

mehr lesen

ARCHITEKTURFÜHRER DEUTSCHLAND 2019

ARCHITEKTURFÜHRER DEUTSCHLAND 2019

Vom Umlauftank zum Brauhaus und weiter in die Oper: Der Architekturführer Deutschland 2019 stellt 97 aktuelle Bauwerke vor.

mehr lesen

Bengal Stream – The Vibrant Architecture Scene of Bangladesh

Bengal Stream – The Vibrant Architecture Scene of Bangladesh

Herausgegeben von Niklaus Graber, Andreas Ruby, Viviane Ehrensberger Christoph Merian Verlag Hardcover, 24,5 x 33 cm, Englisch 448 Seiten mit ca. 400 Abbildungen Im Museumsshop erhältlich für 68,– EUR

mehr lesen