0-Artikel
Seite wählen
Lade Veranstaltungen

        • DIE LANGE BANK im Stadtraum
          10. Oktober 202327. November 2024
          Rhein-Main Landscaping
          29. Mai – 18:30

        • DAM Preis Statuetten \ Foto: Fritz Philipp

          Foto: Fritz Philipp

        • Es sind keine anstehenden Veranstaltungen vorhanden.
        • Es sind keine anstehenden Veranstaltungen vorhanden.
        • Architekturpreise aktuell:


        • Nächste Veranstaltung:

          NEUER MENSCH, NEUE WOHNUNG

        • Kontakt

          Rebekka Kremershof
          Leitung Bildung und Vermittlung
          rebekka.kremershof@stadt-frankfurt.de T +49 (0)69 212-31076

        • Nächste Veranstaltung

          Legobaustelle
          18. Juni28. Juli
        • Nächste Veranstaltung

ANTIKE RADIKAL

Häuser und Kirchen von Heinz Bienefeld

26. Juni – 26. September 2021

Vor allem im Rheinland schuf der aus Krefeld stammende Architekt Heinz Bienefeld (1926–1995) während vier Jahrzehnten zahlreiche Sakralbauten sowie Wohnhäuser für private Bauherren.

Seine Gebäude sind in ihrer Gestalt nicht leicht zwischen einem von Palladio geprägten Klassizismus und der zeitgenössischen Moderne einzuordnen. Bienefeld, der an den Kölner Werkschulen bei Dominikus Böhm gelernt und später für dessen Sohn Gottfried Böhm sowie Emil Steffann gearbeitet hat, legte in seinem Werk besonderes Augenmerk auf Detail und Materialität.

Seine Bauten bestechen durch präzise Profilierung von Abschlüssen, exakte Verbin-dungen zwischen Fenstern und Mauerwerk sowie das harmonische Verlegen von Ziegelsteinen. Als Werkzeug zur Formfindung benutzte Bienefeld dabei das Modell. Aus Plastilin formte er eine Vielzahl von Architekturskulpturen, anhand derer sich seine Ideen zu Gebäuden entwickeln konnten. Die Ausstellung zeigt ausgesuchte Bauten und Projekte anhand von Zeichnungen, Fotografien und originalen Modellen.

 

Eindrücke von der Ausstellung


Antike Radikal – Häuser und Kirchen von Heinz Bienefeld

Die deutsch- und englischsprachige Begleitpublikation zur Ausstellung legt den Fokus auf die neuen Fotografien der Modelle und Bauten, ergänzt durch Beispiele des ausgestellten Planmaterials. Zwei Essays beschäftigen sich mit der Architektur Bienefelds. Der Architekt Alfred Bremm, der sich in seinem Dissertationsprojekt intensiv mit dem Nachlass Bienefelds auseinandergesetzt hat, geht in seinem Text auf die frühen Bauten und Kirchen ein. Sein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Konstruktionsprinzip Bienefelds. Die Architektin Katleen Nagel betrachtet in ihrem Essay das Altern und die Patina von Bienefelds gemauertem Ziegel.

Herausgegeben von Phlipp Sturm und Peter Cachola Schmal
Deutsches Architekturmuseum (DAM)
Frankfurt am Main, 2021

74 Seiten, deutsch/englisch
ISBN 978-3-939114-09-3

Im Museumsshop erhältlich für EUR 15,-.

Begleitprogramm


Es sind keine anstehenden Veranstaltungen vorhanden.

Weitere Ausstellungen


PAULSKIRCHE. Demokratie, Debatte, Denkmal

28. Juni 202231. Dezember 2030
Die Frankfurter Paulskirche gilt als eines der wichtigsten Demokratiedenkmale Deutschlands. US-Präs...

DAM Preis 2024

27. Januar9. Juni
Seit 2007 werden mit dem DAM Preis für Architektur in Deutschland jährlich herausragende Bauten in...

DIE STADT IST DER SPORT. STÄDTE IN BEWEGUNG: BEISPIELE AUS GANZ EUROPA

7. Juni8. Juni
Sport ist Gemeinschaft. Ob Fußball spielen in einem lokalen Verein auf dem Bolzplatz oder als Zusch...

Details

Beginn:
26. Juni 2021
Ende:
26. September 2021
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Ort

DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
069 212 38844
Webseite:
Ort-Website anzeigen
exclamation-mark
Aktuelles
x
This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.