Seite wählen

        • Es gibt derzeit keine Veranstaltungen.

        • Es gibt derzeit keine Veranstaltungen.
        • Architekturpreise aktuell:


        • DAM Preis Statuetten \ Foto: Fritz Philipp

          Foto: Fritz Philipp

        • Nächste Veranstaltung:

          NEUER MENSCH, NEUE WOHNUNG

Architekturpreise

DAM Architectural Book Award

Virtuelle Preisverleihung: 16. Oktober, 17 Uhr
Link zur Veranstaltung: Preisverleihung DAM Architectural Book Award

Die besten Architekturbücher

Die Frankfurter Buchmesse und das Deutsche Architekturmuseum (DAM) verleihen in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal den gemeinsam initiierten internationalen DAM Architectural Book Award.
Das DAM dankt der Gesellschaft der Freunde des DAM e.V. für ihre großzügige Unterstützung des Preises.

Dem gemeinsamen Aufruf sind dieses Mal 101 Architektur- und Kunstbuchverlage weltweit gefolgt. Eine Fachjury aus externen Experten sowie Vertretern des DAM hat aus 274 Einsendungen nach Kriterien wie Gestaltung, inhaltliche Konzeption, Material- und Verarbeitungsqualität, Grad an Innovation und Aktualität die zehn besten Architekturbücher des Jahres ausgewählt.

Trotz wachsender Konkurrenz durch neue Medien und Kommunikationsmöglichkeiten steht das klassische Architekturbuch weiterhin im Fokus der Architekturvermittlung. So ist es das vorrangige Ziel des DAM Architectural Book Award die besten Architekturbücher des aktuellen Jahrgangs zu bestimmen, auszuzeichnen und einer interessierten Öffentlichkeit vorzustellen. Als Ehrenpreis ist er nicht mit einer Geldsumme dotiert. Die ausgezeichneten Publikationen werden auf der Buchmesse bzw. im DAM präsentiert. Seitdem der DAM Architectural Book Award 2009 erstmals ausgelobt wurde, erfährt er eine stetig wachsende weltweite Resonanz. Auch der diesjährige Architekturbuchpreis wendet sich bewusst an ein internationales Teilnehmerfeld.

Jury

Der externen Fachjury gehörten in diesem Jahr an:
Nina Sieverding (Chefredakteurin form Designmagazin), Matthias Alexander (Redakteur FAZ), Danny Alexander Lettkemann (Architekt, Vorstandsmitglied der Gesellschaft der Freunde des DAM), Wilhelm Opatz (Designer)

Die internen Juroren waren:
Peter Cachola Schmal (Direktor DAM), Annette Becker (Kuratorin DAM), Oliver Elser (Kurator DAM), Rebekka Kremershof (Leiterin Architekturvermittlung DAM).

 

Preisträger

Die zehn Preisträger des DAM Architectural Book Award 2020 sind:

Ludwig Leo: Umlauftank 2 / Spector Books
Berliner Portraits – Erzählungen zur Architektur der Stadt / Verlag der Buchhandlung Walther König)
Behelfsheim / Selbstverlag
Holz Bau. Timber Architecture in the Early Modern Period of Germany / GADEN Books
Eileen Gray / Bard Graduate Center
Design DNA if Mark I:Hong Kong’s Public Housing Prototype / MCCM Creations
Die Ökonomisierung des Raums. Planen und Bauen in Mittel- und Osteuropa unter den Nationalsozialisten 1938 bis 1945 / DOM Publishers
Groundbreaking airport design 1967–1975 / nai010 publishers
Vokabular des Zwischenraums. Gestaltungsmöglichkeiten von Rückzug und Interaktion in dichten Wohngebieten / Park Books
Quirino de Giorgio An Architect’s Legacy / Park Books

Das breite Spektrum der Themen und das hohe Niveau der Einsendungen hat die Jury vor eine große Herausforderung gestellt. Zum wiederholten Mal haben daher die Juroren entschieden, nicht nur zehn Preisträger zu bestimmen, sondern auch zehn weitere Einsendungen für die Shortlist des DAM Architectural Book Awards 2020 auszuwählen:

Mapping the Croatian Coast. A RoadTrip to Architectual Legacie of Cold War and Toursim Boom / Jovis
The Walter Benjamin and Albert S. Project / Jap Sam Books (Niederlande)
Architektur auf gemeinsamen Boden. Positionen und Modelle zur Bodenfrage / Lars Müller Publisher
HOUSE FOR SALE / EDIZIONI CORRAINI / CCA Canadian Center for Architecture
Obra Gruesa / Rough Work / Hatje Cantz Verlag
Bedeutsame Belanglosigkeiten / Verlag Klaus Wagenbach
Alvaro Siza Vieira. A pool in the sea. In conversation with Kenneth Frampton / Actar Publishers und IITAC Press
Le Corbusier: Unité d’habitation „Typ Berlin“: Konstruktion und Kontext / Jovis
Eine Geschichte des gemeinschaftlichen Wohnens: Modelle des Zusammenlebens / Birkhäuser
Carrousel Confessions Confusion 1 & Carrousel Confessions Confusion 2 / Studio Jan De Vylder together with Koenig Books

 

 

 

Ausstellung der prämierten Bücher

21. Oktober – 15. November 2020
im Auditorium des DAM

 

 

Jonas Lecointe, Projektleiter

Kontakt
dam.bookaward@stadt-frankfurt.de
Tel.: +49 (069) 212 38471
Fax +49 (069) 212 37721