0-Artikel
Seite wählen

HUHU

Heute

DAM Preis 2023

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen

Seit 2007 werden mit dem DAM Preis für Architektur in Deutschland jährlich herausragende Bauten in Deutschland ausgezeichnet. 2023 wird der Preis vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) bereits zum siebten Mal in enger Zusammenarbeit mit JUNG als Kooperationspartner in einem gestaffelten Juryverfahren vergeben.

Familienführung durch die Ausstellung: DAM Preis 2023

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen

Zum 23. Mal wurde auch in diesem Jahr wieder der DAM Preis für herausragende Bauten in Deutschland ausgezeichnet. Rund 100 Gebäude werden nominiert und die Gewinner*innen sowie Finalist*innen sind jährlich im Januar im Rahmen einer Ausstellung zu sehen. Die Familienführung richtet sich speziell an Familien mit kleinen Kindern. Neben Informationen zu den Gebäuden, werden auch kreative Angebote für die Kinder bereitgehalten.

Symposium: Das Material der Stadt – Baustoff als Ressource

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen

Die Baustoffe sind die Grundlage nachhaltigen Bauens. Sie bestimmen die Lebensdauer, den Energieverbrauch, die Erscheinung und Alterungsfähigkeit eines Hauses. Gegenstand der Veranstaltung ist die Betrachtung nachhaltiger Baustoffe und ihre ressourcenschonenden Eigenschaften. Welches Material und welche Konstruktionen entsprechen nachhaltiger Planung und Bauausführung?

Fortbildung / Wohnen: Vom Schneckenhaus zur Super-WG

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen

Wie wir wohnen – es betrifft uns alle. Wohnen ist ein Thema, das sowohl auf privater, als auch auf gesellschaftlicher Ebene Einfluss auf uns alle hat. Wie gestalten Architekt*innen Wohnraum, damit sich Menschen wohlfühlen? Was ist uns heute wichtig und war das schon immer so?

EUR5

Workshop: Bauwerkstatt “Der DAM Preis 2023”

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen

Weiterbauen - wie kann das aussehen? Wenn Raum fehlt, braucht es Ideen der Erweiterung und Ergänzung. Da kann zum Beispiel draufgesetzt, abgehängt, eingenistet, übergestülpt oder angedockt werden. Vielfältig sind die Möglichkeiten, groß das Potential, statt NEU- lieber WEITERzubauen.

Bauwelt-Preis: Das erste Haus

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen

24. März – 30. April 2023 Der Bauwelt-Preis „Das erste Haus“ geht in die zwölfte Runde. Er umfasst jede Form von erstem Werk: vom Umbauprojekt aus wiederverwerteten Baumaterialien über die […]

Satourday | Wandelbar

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen

Alles ist im Fluss und verändert sich: Menschen passen die Gebäude ihren Bedürfnissen an, Tiere formen ihre Behausungen nach den Jahreszeiten. Bushaltestellen werden kurzzeitig verlegt, Schilder vorrübergehend aufgestellt und auch die Natur verändert die Farbe ihrer Kleider. Mit Kamera oder Handy machen wir uns auf Spurensuche - nach allem was sich (ver-)wandelt.

ARCHITEKTURBILD: EUROPÄISCHER ARCHITEKTURFOTOGRAFIE-PREIS 2023

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen

Der Europäische Architekturfotografie-Preis architekturbild wird seit 1995 alle zwei Jahre ausgeschrieben. 2003 übernahm der architekturbild e.v. die Betreuung, seit 2008 unterstützt ihn das DAM, 2016 kam die Bundesstiftung Baukultur als dritter Kooperationspartner hinzu. Die Auslobung zielt auf die gebaute Umwelt und die fotografisch-künstlerische Auseinandersetzung mit ihr und steht jeweils unter einem vorgegebenen Motto.
2021 heißt es „Das Urbane im Peripheren“.

Workshop | Bauwerkstatt – Abbilder gestalten

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen

Abbildungen können vieles sein – Fotografien, Zeichnungen, Beschreibungen. Sie alle haben gemeinsam, dass sie einen bestimmten Blick auf die „Wirklichkeit“ zeigen und damit im Grunde auch eine eigene Realität schaffen. In dem Fotografieworkshop „Abbildungen“ beschäftigen sich die Teilnehmer:innen mit den Spielräumen zwischen Abbildung und Realität. Was geht verloren, was kann dazugewonnen werden? Im Fokus steht – selbstverständlich – unsere gebaute Umwelt.

exclamation-mark
x