Seite auswählen

JOYFUL ARCHITECTURE – EUROPEAN ARCHITECTURAL PHOTOGRAPHY PRIZE ARCHITEKTURBILD 2019

4. Mai1. September
DAM Auditorium
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60596 Deutschland
+ Google Karte

BENGAL STREAM

SOS Youth Village and Vocational Centre; Mirpur, Dhaka \ Architect: C.A.P.E Raziul Ahsan; © Iwan Baan
7. Juni20. Oktober
DAM Erdgeschoss
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60596 Deutschland
+ Google Karte

SCHÄTZE AUS DEM ARCHIV .10

29. Juni25. August
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+ Google Karte

Architekturführung Trauerhalle Westhausen

20. August – 15:0016:00
Friedhof Westhausen
Kollwitzstraße 27
Frankfurt am Main, Hessen 60488 Deutschland
+ Google Karte

Klimawandel

Gulshan Society Mosque; Gulshan, Dhaka \ Architect: URBANA / Kashef Mahboob Chowdhury; © Iwan Baan
21. August – 19:0021:00
DAM Auditorium
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60596 Deutschland
+ Google Karte
Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltungen Ansichtennavigation

Liste von Veranstaltungen

JOYFUL ARCHITECTURE – EUROPEAN ARCHITECTURAL PHOTOGRAPHY PRIZE ARCHITEKTURBILD 2019

4. Mai1. September

2019 heißt es „Joyful Architecture“. Die gängigen Erwartungen an Architektur lassen sich mit Nutzbarkeit, städtebauliche Einbettung, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Ästhetik umreißen. Darüber, dass Architektur auch Spaß machen kann und darf, wird (zu) selten nachgedacht. Mit dem diesjährigen Preis waren die Fotografen aufgefordert, ihre Standpunkte zu freudvoller Architektur zu zeigen – freie Interpretationen möglich.

SOS Youth Village and Vocational Centre; Mirpur, Dhaka \ Architect: C.A.P.E Raziul Ahsan; © Iwan Baan

BENGAL STREAM

7. Juni20. Oktober

Bangladeschs Architekturlandschaft ist Masala (bengal. মাসালা) — ein berauschendes Miteinander der Kontraste. In der Delta Region verschwimmen nicht nur die Grenzen zwischen Land und Wasser. Vergangenes und Heutiges durchdringen sich. Beständiger Zeuge ist die Architektur, wie die Ausstellung anhand von 60 Projekten etablierter und junger bengalischer Architekten zeigt.

SCHÄTZE AUS DEM ARCHIV .10

29. Juni25. August

Eine Ausstellung der Stiftung Städelschule für Baukunst. Die Stiftung Städelschule für Baukunst wurde im Jahr 2001 von Günter Bock ins Leben gerufen und fördert die Architekturklasse der Hochschule.

Architekturführung Trauerhalle Westhausen

20. August – 15:0016:00

Exklusive Führung mit den Architekten Ulrich Scheffler und Uli Exner anlässlich der Ausstellung "Schätze aus dem Archiv .10 – 101 Jahre Günter Bock"

Gulshan Society Mosque; Gulshan, Dhaka \ Architect: URBANA / Kashef Mahboob Chowdhury; © Iwan Baan

Klimawandel

21. August – 19:0021:00

DAM-Vortragsreihe – Bangladesch, Europa und zurück

Die Neue Altstadt – wenn Steine sprechen

23. August – 15:0018:00

Dr.Dr. Arne Winkelmann erläutert interessierten Lehrerinnen und Lehrern das Thema Rekonstruktion anhand der Neuen Altstadt Frankfurt.

Gulshan Society Mosque; Gulshan, Dhaka \ Architect: URBANA / Kashef Mahboob Chowdhury; © Iwan Baan

Gesellschaftswandel

27. August – 19:0021:00

DAM-Vortragsreihe – Bangladesch, Europa und zurück

Boishommo

28. August – 20:1522:00

Bengal Stream im Kino \ Veranstaltungsort: Deutsches Filminstitut und Filmmuseum (DFF), Frankfurt am Main

Are you listening?

31. August – 18:0019:30

Bengal Stream im Kino \ Veranstaltungsort: Deutsches Filminstitut und Filmmuseum (DFF), Frankfurt/Main

Dialogisch-visueller Spaziergang in und um die Paulskirche

1. September – 11:0013:30

Exklusive Tour begleitend zu den Ausstellungen "Joyful Architecture" und "Paulskirche" im DAM

STADTplus – Die Stadt + Die Wohnungslosigkeit

4. September – 19:0021:00

Referentin: CHRISTINE HEINRICHS, Frankfurter Verein, Stellvertretende Geschäftsführerin, Bereichsleitung Hilfen in sozialen Notlagen

Internationale Landschaftsarchitektur

5. September – 19:0021:00

Vortragsreihe zu den Herausforderungen der nachhaltigen urbanen Entwicklung

Eröffnung: Paulskirche

6. September – 19:0021:00

Eröffnung der Ausstellung "Paulskirche – Ein Denkmal unter Druck"

PAULSKIRCHE – EIN DENKMAL UNTER DRUCK

7. September 201916. Februar 2020

In der Hoffnung auf Frankfurt als neue bundesdeutsche Hauptstadt wurde 1947\48 die kriegszerstörte Paulskirche als potenzieller Parlamentssitz wieder aufgebaut. Unter Federführung von Rudolf Schwarz entstand ein bewusst nüchterner Raum, der für das Eingeständnis der Schuld und den demokratischen Neubeginn steht. Inzwischen ist die Paulskirche ein Festsaal, von dem bundes-weite Debatten ausgehen, dessen architektonische Qualität aber selten gewürdigt wird.
Die Ausstellung schildert die Baugeschichte von 1786 bis heute entlang der jeweiligen politischen und gesellschaftlichen Strömungen. Gezeigt werden zahlreiche historische und aktuelle Fotos sowie Entwurfszeichnungen aus der Sammlung des DAM. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den Umbauten in den 1960er- und 1980er-Jahren samt den begleitenden Rufen nach Rekonstruktion eines Vorkriegszustandes, die auch heute anlässlich einer anstehenden Sanierung wiederkehren.

Glück im Grünen – oder Urbanität durch Dichte?

11. September – 16:0019:00

Dieter von Lüpke setzt sich mit interessierten Lehrererinnen und Lehrern kritisch mit den unterschiedlichen Städtebaukonzepten der letzten 70 Jahre nach dem Krieg auseinander.

Eröffnung: In norwegischen Landschaften

13. September – 19:0021:00

Eröffnung der Ausstellung "In norwegischen Landschaften"

IN NORWEGISCHEN LANDSCHAFTEN

14. September 201919. Januar 2020

Norwegens architektonische Tradition setzt auf die Betonung haptischer und räumlicher Erlebnisse und reflektiert die Beziehung zwischen Gebäude und Landschaft. Die Tradition zeichnet sich durch ein ausgeprägtes Gespür für Orte, experimentelle Tektonik und ein besonderes Augenmerk für das Detail aus. Die stetig zunehmende Bebauungsdichte in den großen Städten stellt neue Herausforderungen an die norwegische Architektur. Die Ausstellung umfasst aktuelle Projekte in verschiedenen geo-grafischen Teilen Norwegens – von kleinen Rastplätzen bis zu einem Wasserkraftwerk inmitten der Landschaft, Gebäuden in der Stadt und Bauten großer Architekten der Vergangenheit. Die Auswahl der Arbeiten beruht auf den Büchern der asBUILT-Reihe. Eine Ausstellung des Deutschen Architekturmuseums (DAM) in Zusammenarbeit mit Norwegen als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2019, Norwegian Literature Abroad (NORLA), der Oslo School of Architecture and Design (AHO), dem Pax Forlag und der Buchmesse Frankfurt.
Kuratorin ist Nina Berre, B+E Curating Architecture and Urbanism.

Bauwerkstatt

15. September – 11:0014:00

Papierpixel – Aus Post-it-Zetteln entstehen große Bilder

Bamboo Stories

18. September – 20:1522:00

Bengal Stream im Kino \ Veranstaltungsort: Deutsches Filminstitut und Filmmuseum (DFF), Frankfurt am Main

Eröffnung und Preisverleihung: Häuser des Jahres

25. September – 19:0021:00

Eröffnung und Preisverleihung der Ausstellung "Häuser des Jahres"

HÄUSER DES JAHRES 2019

26. September24. November

Am 25. September werden die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs Häuser des Jahres geehrt, den der Callwey Verlag und das DAM zusammen mit dem Informationszentrum Beton und den Medienpartnern Baumeister, Atrium\Ideales Heim, n-tv und
Neue Zürcher Zeitung ausloben. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert, weitere Büros bekommen eine Auszeichnung. Die Ergebnisse werden in dem Buch „Häuser des Jahres“ veröffentlicht und in der Ausstellung im DAM präsentiert. Neben der architektonischen Qualität waren die Auseinandersetzung mit dem ländlichen oder städtischen Kontext, die räumliche Gestaltung eines Lebensbereiches sowie das intelligente Zusammenspiel zwischen Ästhetik, Material und Konstruktion als Kriterien ausschlaggebend.

Bauwerkstatt \ Foto: Barbara Staubach, Frankfurt am Main

Satourday

28. September – 11:0015:00

KLANGvoll – Töne erzeugen

STADTplus – Die Stadt + Die Bodenproblematik

2. Oktober – 19:0021:00

Referent: WERNER HEINZ, Berater, Planungswissenschaftler, ehemalig Deutsches Institut für Urbanistik

Bauakademie für Kinder

7. Oktober – 10:0010. Oktober – 15:00

Bangladesch – Ein Land in den Tropen, voller Extreme

Internationale Landschaftsarchitektur

10. Oktober – 19:0021:00

Vortragsreihe zu den Herausforderungen der nachhaltigen urbanen Entwicklung

Tour zur Frankfurter Buchmesse

18. Oktober – 11:0013:30

Exklusive Tour begleitend zur Ausstellung "In norwegischen Landschaften" im DAM

Die Paulskirche – Bauen für die Demokratie

18. Oktober – 15:0018:00

Lehrerfortbildung mit: Dr. Dr. Arne Winkelmann, Dipl.-Ing., Kulturwissenschaftler

Bauwerkstatt

20. Oktober – 11:0014:00

Sichtbar – Alle Gegenstände wirken kleiner und ergeben aus der Vogelperspektive ein ganzes Bild

Bauwerkstatt \ Foto: Barbara Staubach, Frankfurt am Main

Satourday

26. Oktober – 11:0015:00

PLASTIKfrei – Stadt verändern

Bauhausbühne – Das Quadrat als Hauptrolle

2. November – 10:0017:00

Lehrerfortbildung mit: Josef Walch, Kunstlehrer, Publizist & Dr. Dr. Arne Winkelmann, Dipl.-Ing., Kulturwissenschaftler

+ Veranstaltungen exportieren


After HTML Code here!

JOYFUL ARCHITECTURE – EUROPEAN ARCHITECTURAL PHOTOGRAPHY PRIZE ARCHITEKTURBILD 2019

4. Mai1. September
DAM Auditorium
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60596 Deutschland
+ Google Karte

BENGAL STREAM

SOS Youth Village and Vocational Centre; Mirpur, Dhaka \ Architect: C.A.P.E Raziul Ahsan; © Iwan Baan
7. Juni20. Oktober
DAM Erdgeschoss
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60596 Deutschland
+ Google Karte

SCHÄTZE AUS DEM ARCHIV .10

29. Juni25. August
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+ Google Karte

Architekturführung Trauerhalle Westhausen

20. August – 15:0016:00
Friedhof Westhausen
Kollwitzstraße 27
Frankfurt am Main, Hessen 60488 Deutschland
+ Google Karte

Klimawandel

Gulshan Society Mosque; Gulshan, Dhaka \ Architect: URBANA / Kashef Mahboob Chowdhury; © Iwan Baan
21. August – 19:0021:00
DAM Auditorium
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60596 Deutschland
+ Google Karte