Seite wählen

INTERNATIONALER HOCHHAUSPREIS 2020

31. Oktober 20206. Juni 2021
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland

EINFACH GRÜN – Greening the City

23. Januar11. Juli
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+Google Karte anzeigen

DAM Preis 2021

30. Januar27. Juni
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+Google Karte anzeigen

Frankfurt_2099 – Wettbewerb und Rahmenprogramm

12. März12. Oktober
Schaumainkai 43
Frankfurt / M., Hessen D-60596 Deutschland

DAM On Tour in der Türkei: Kadin Mimar / Frauen im Architektenberuf in der Türkei und in Deutschland

4. Mai31. Dezember
Goethe-Institut Ankara
Atatürk Bulvarı No: 131
Bakanlıklar-Ankara,
+Google Karte anzeigen
Lade Veranstaltungen

veranstaltung

Haifa & Frankfurt: Markthallen des 20. Jahrhunderts – Erhalt, Erneuerung und Umnutzung von Denkmalen der Moderne

10. Dezember 2020 – 19:0021:00

Haifa & Frankfurt: Markthallen des 20. Jahrhunderts –  Erhalt, Erneuerung und Umnutzung von Denkmalen der Moderne

Die zweite Onlinediskussion der Veranstaltungsreihe „Kontext, Kontrast, Kontinuität – Erhalt des kulturellen Erbes und Stadtentwicklung“ wird sich mit der Revitalisierung und Sanierung historischer Markthallen sowie deren Neunutzung befassen. Dabei wird zu diskutieren sein, inwieweit sich die Bauten dabei an den Zeitgeist anpassen. Im Zentrum der Diskussion stehen der Talpiot Haifa Market und die Frankfurter Großmarkthalle. Die zwischen 1937 und 1940 errichtete Markthalle im Haifaer Stadtteil Hadar, entwarf der Architekt Moshe Gerstel im International (Bauhaus) Style. Das Gebäude war während des britischen Mandats ein Symbol der bürgerlichen Europäer. Das Frankfurter Beispiel ist die Großmarkthalle, errichtet von Martin Elsaesser zwischen 1926 und 1928 als Teil des Neuen Frankfurt Programms für die wachsende Metropole. Die historische Markthalle wurde seither saniert und umgenutzt nach Plänen vom Büro Coop Himmelb(l)au: heute ist das Gebäude integraler Bestandteil des Hauptsitzes der Europäischen Zentralbank.

Der Architekt Amir Freundlich erläutert den Talpiot Haifa Market und die stellvertretende Direktorin des Deutschen Architekturmuseum, Andrea Jürges, stellt die Großmarkthalle Frankfurt sowie weitere Markthallen und ihre Weiternutzungen vor, die anschließend mit dem Anthropologen Dr. Regev Nathansohn (Sapir Academic College, Sha’ar HaNegev) und dem Architekten Guy Shachar (Haifa Municipality Department of Conservation) diskutiert werden.

10. Dezember 2020 – Livestream – 19 Uhr CET/20 Uhr IDT

Teilnahme über Zoom: https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_Qumf3NwvTxah_Mu1YgOAlQ

Teilnehmer erhalten unter Verwendung des Klarnamens 1 Fortbildungspunkt.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt und wird von Inbal Ben Asher Gitler moderiert.

Details

Datum:
10. Dezember 2020
Zeit:
19:00 – 21:00
Kategorie:
Veranstaltungen-Tags:

Ort

DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Telefon:
069 212 38844
Website:
dam-online.de


After HTML Code here!

INTERNATIONALER HOCHHAUSPREIS 2020

31. Oktober 20206. Juni 2021
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland

EINFACH GRÜN – Greening the City

23. Januar11. Juli
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+Google Karte anzeigen

DAM Preis 2021

30. Januar27. Juni
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+Google Karte anzeigen

Frankfurt_2099 – Wettbewerb und Rahmenprogramm

12. März12. Oktober
Schaumainkai 43
Frankfurt / M., Hessen D-60596 Deutschland

DAM On Tour in der Türkei: Kadin Mimar / Frauen im Architektenberuf in der Türkei und in Deutschland

4. Mai31. Dezember
Goethe-Institut Ankara
Atatürk Bulvarı No: 131
Bakanlıklar-Ankara,
+Google Karte anzeigen

exclamation-mark
x