0-Artikel
Seite wählen

HUHU

Lade Veranstaltungen

veranstaltung

STADTplus: DIE STADT + DIE FILME Wie sich die Programmkinos tapfer behaupten

5. Oktober – 19:00

5. OKT 2022, 19 Uhr
DIE STADT + DIE FILME
Wie sich die Programmkinos tapfer behaupten
Gunter Deller, Kinoteam des Mal Seh’n

Eine Stadt ohne Kinos ist für viele Menschen kaum vorstellbar. Und so ist auch das Mal Seh’n Kino im Frankfurter Nordend nicht mehr wegzudenken. Aber wie bei allen Kinos, ist dessen Zukunft ungewiss. 1984 bauten ambitionierte Filminteressierte und Filmemacher:innen die ehemalige Turnhalle der Blindenanstalt im Nordend zu einem kleinen Kino um, das lange Zeit das einzige Programmkino der Stadt war. Seither werden mit einem filmkulturellen Anspruch Erstaufführungen von Arthouse-Filmen aus aller Welt gezeigt, meist in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln, aber auch Kunst- und Dokumentarfilme sowie thematische Filmreihen und Sonderveranstaltungen. Besonders sind auch die durch das angegliederte Café “Filmriss” gegebenen unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten des Gebäudes.

Gunter Deller – Kinoleiter und selbst Filmkünstler – wird uns, von der allgemeinen Kinogeschichte Frankfurts ausgehend, das Konzept und die Spezifika des Mal seh’n näherbringen und dabei auch von der gegenwärtigen prekären Situation berichten.

Immer mittwochs, Beginn 19 Uhr,
1/2 Stunde Vortrag, 20 Uhr Ausstellungsrundgang DAM OSTEND,
Diskussion und Getränke an der Bar.
Eintritt 5 EUR

Weitere Termine dieser Reihe

2. NOV 2022
DIE STADT + DIE ROTHSCHILDS
Wie eine Frankfurter Familie europäische Geschichte schrieb
Jens Peter Meyer, Politikwissenschaftler und
Frankfurter Gästeführer

7. DEZ 2022
DIE STADT + IHR BESTAND
Wo Vergangenheit auf Zukunft trifft
Elisa Traut, Motorplan Architekten & Ingenieure

Details

Datum:
5. Oktober
Zeit:
19:00
Veranstaltungenskategorie:
Veranstaltungen-Tags:
exclamation-mark
x