Seite auswählen

BENGAL STREAM

SOS Youth Village and Vocational Centre; Mirpur, Dhaka \ Architect: C.A.P.E Raziul Ahsan; © Iwan Baan
7. Juni20. Oktober
DAM Erdgeschoss
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60596 Deutschland
+ Google Karte

PAULSKIRCHE – EIN DENKMAL UNTER DRUCK

7. September 201916. Februar 2020
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+ Google Karte

IN NORWEGISCHEN LANDSCHAFTEN

14. September 201919. Januar 2020
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+ Google Karte

HÄUSER DES JAHRES 2019

26. September24. November
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+ Google Karte

Abschlussführung „Bengal Stream“

Gulshan Society Mosque; Gulshan, Dhaka \ Architect: URBANA / Kashef Mahboob Chowdhury; © Iwan Baan
16. Oktober – 18:3020:00
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+ Google Karte
Lade Veranstaltungen

veranstaltung

ITALIAN DESIGN DAY — TRANSFORMING THE CITY

27. März – 19:00

Transforming the City – Italian Design Day \ Foto: M9, Sauerbruch Hutton

Modernisierung, Umbau, Kultur: M9, das neue Museumsquartier in Venedig-Mestre

M9 ist ein Museum für die Geschichte des 20. Jahrhunderts. Es ist Teil eines kleinen, neu entstehenden Museumsviertels in Mestre, auf Venedigs terra ferma, und Triebfeder einer angehenden Stadterneuerung. Teils Bildungs- und teils Veranstaltungsort, dient es als komplementäres Gegenüber zu der vom Tourismus dominierten Inselstadt vor allem als Ort lokaler Identifikation.

Den Mittelpunkt des Viertels bildet ein kleiner Museumsplatz, der Teil einer neuen Wegeverbindung von der zentralen Piazza Erminio Ferretto zur Via Cappuccina ist. Diese Diagonale durch einen bisher unzugänglichen Block wird vom Hauptgebäude des Museums und einem kleineren Verwaltungsbau flankiert und führt weiter durch den Innenhof des Convento delle Grazie, einem Klosterbau aus dem 16. Jahrhundert, der saniert und umgenutzt wird. Restaurants und Geschäfte in den Erdgeschosszonen beleben den gesamten Weg durch den Block.

Auch das Museumsgebäude beherbergt im Erdgeschoss öffentliche Funktionen wie Mediathek, Auditorium, Museumsshop und Café. Die Ausstellungs- und Veranstaltungsbereiche in den Obergeschossen erreicht man über eine dramatisch inszenierte Treppe. Eine Dauerausstellung führt auf „narrativen Pfaden“ durch die Moderne Italiens, eine tagesbelichtete White Box auf der obersten Etage steht für Wechselausstellungen zur Verfügung.

Begrüßung
PETER CACHOLA SCHMAL, Direktor Deutsches Architekturmuseum (DAM)
MAURIZIO CANFORA, Generalkonsul Italien

Redner
PROF. MATTHIAS SAUERBRUCH, Sauerbruch Hutton, Berlin
PROF. AMERIGO RESTUCCI, Fondazione di Venezia
DR. MARCO BISCIONE, Direktor des Museums M9

Anmeldung unter: francoforte.culturale@esteri.it

Eine Zusammenarbeit des Consolato Generale d’Italia Francoforte, des DAM, der Fondazione di Venezia und M9

Details

Datum:
27. März
Zeit:
19:00
Veranstaltungenskategorie:

Ort

DAM Auditorium
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60596 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
069 212 38844

Weitere Angaben

Download 1:
Einladungskarte „Italian Design Day“