Seite wählen

Presse

Die Salons der Republik

Blick auf die Republikanische Treppe und die Paulskirche I © Sandra Voss/Holger Kleine/HSRM

Räume für Debatten

Schwindende Dialogfähigkeit prägt das politische Klima dieser Jahre in einem Maße, dass demokratische Praktiken zunehmend
unter Druck geraten. Um dem Trend zum Rückzug ins „Selbstbestätigungsmilieu“ (Bernhard Pörksen) entgegenzuwirken, bedarf es neuer Räume, deren Atmosphären Debatten nicht nur dulden, sondern stimulieren und kultivieren. Deshalb haben unter der Leitung von Prof. Holger Kleine Studierende der Innenarchitektur der Hochschule RheinMain Salons für zentrale Orte in Berlin und Frankfurt/Main entworfen, die Lust auf Demokratie machen.

Die Entwürfe werden vom 17. Juni bis zum 15. Juli im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt ausgestellt.

DIALOG IM MUSEUM ist ein Kooperationsprojekt des DAM und der Hochschule RheinMain, das sich mit den Auswirkungen von smarten Technologien auf unser Leben beschäftigt.

Vernissage: 17. Juni 2021
Ausstellung:
17. Juni – 15. Juli 2021

Pressebilder

Die als Vorschau dargestellten Pressebilder stehen Ihnen in Printqualität über den nachfolgenden Button zum Download zur Verfügung:

Pressebilder – honorarfrei für die einmalige, rein redaktionelle Nutzung im direkten Kontext und über die Dauer der Ausstellung DIE SALONS DER REPUBLIK bis 15. Juli 2021 unter Nennung des Urhebers.

exclamation-mark
x