FRANKFURT ÖFFNET SEINE HÖFE

Beteiligungsprojekt
im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung „Fahr Rad! Die Rückeroberung der Stadt“ im Deutschen Architekturmuseum (DAM)

Thema
Anknüpfend an die Ausstellung im DAM geht es um die (sanfte) Rückeroberung und Aneignung der Stadt, neue Formen der grünen Mobilität, neue Lebensqualität und der Einzug von mehr Grün und Kunst in Frankfurter (Hinter-)höfe

Idee
Frankfurter Künstler werden aufgerufen, Kunstwerke zu entwickeln – die Stadtbewohner, als Kunstpaten ihre Höfe und Gärten zu öffnen!
Eine Laube im Garten, ein geschützter Hinterhof oder ein Dachgarten mit Ausblick – die Möglichkeiten sind zahlreich.

Termin der Veranstaltung
Am 17. + 18. August 2018 sollen diese Orte für Besucher zugänglich und erfahrbar werden

Einreichfrist
29. Juni 2018

MACHEN SIE MIT!

Kann ihr Hof, Garten oder Platz zur Ausstellungsfläche werden?
Bereichern Sie Frankfurter Höfe durch Ihre Kunst – ob durch Skulptur, Malerei, Video oder Intervention!

Schreiben Sie uns unter Angabe Ihrer vollständigen Kontaktdaten und Ihrem Angebot zur Beteiligung – Ausstellungsort oder Kunstprojekt – an: bildung.dam@stadt-frankfurt.de; Betreff: Frankfurt öffnet seine Höfe

Alle Künstler und Ausstellungsorte werden im Rahmen der Veranstaltung veröffentlicht.

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 21.07.2018