Brutalismus
BAUAKADEMIE: Making Heimat in Frankfurt – Wie Menschen leben und wohnen

Di, 4. – Fr, 7. April 2017 10–15 Uhr, ab 8 Jahren, € 75

BETTINA GEBHARDT, Dipl. Ing. Arch

Frankfurt ist bunt und vielfältig; viele Frankfurter haben eine Migrations­ geschichte, sind zum Arbeiten hierhergekommen oder mussten flüchten, weil in ihren Ländern Krieg und Verfolgung herrschen. Wie leben sie hier? Gibt es genügend Wohnraum? Ist Frankfurt eine zweite Heimat für sie geworden? Wir gehen auf Spurensuche in unterschiedlichen Stadtteilen, lernen Menschen, Geschichten, besondere Läden ... kennen.

Anmeldung: bildung.dam@stadt-frankfurt.de

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 23.02.2017