DAS BAUHAUS UND DIE MUSIK – EINE SPURENSUCHE

Konzertgespräch
Fr, 26. April 2019 \ DAM Auditorium, Einlass ab 18 Uhr, Konzertbeginn 18.30 Uhr \ Eintritt € 5

Klaus Strzyz geht zusammen mit dem Frankfurter Saxofonisten und Musikwissenschaftler Tobias Rüger und dem Pianisten Gerhard Schroth der Frage nach, weshalb trotz vieler Hinweise der Einfluss des Bauhaus auf die Musik des 20. Jahrhunderts bislang nur bruchstückhaft aufgearbeitet worden ist. Neben Text- und Bildmaterial wird das Konzertgespräch durch mehrere Musikeinlagen moderner Klassik der 1920er Jahre von Erwin Schulhoff, László Moholy Nagy, Hans Heinz Stuckenschmidt, Stefan Wolpe und Paul Hindemith ergänzt.

Moderation: KLAUS STRZYZ

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 25.03.2019