Besichtigung ausgewählter, nominierter Gebäude

So, 17. März 2019, Start der Tour vorauss. um 11 Uhr jeweils vor Ort am Haupteingang des Gebäudes (eigenständige Anreise) / Dauer: 1 – 2 Stunden \ € 15,-\ Teilnehmer und Projekt

Für den DAM Preis für Architektur in Deutschland nominiert das Museum jedes Jahr 100 bemerkenswerte Gebäude oder Ensembles. Auch wenn der Preis in diesem Jahr nach Dresden ging - auf der Longlist der 100 besten Gebäude, die zwischen Herbst 2016 und Frühjahr 2018 fertiggestellt wurden, sind auch 9 Projekte hier in der Metropolregion Frankfurt Rhein-Main zu finden. Am So, den 17. März werden wir in Kooperation mit den jeweiligen Architekten Führungen zu 2-3 dieser Projekte anbieten. Weitere Informationen zur Auswahl und dem Programmablauf folgen in Kürze.

1. Merck Innovationszentrum, Darmstadt
    HENN Architekten (angefragt)
2. RheinMain CongressCenter, Wiesbaden
    Ferdinand Heide Architekten (bestätigt)
3. Frankfurt School of Finance & Management, Frankfurt am Main
    Henning Larsen + MOW (angefragt)
4. Historisches Museum, Frankfurt am Main
    LRO (angefragt)
5. Evangelische Akademie - Römer 9, Frankfurt am Main
    Meixner Schlüter Wendt (angefragt)
6. Neuer Henninger Turm, Frankfurt am Main
    Meixner Schlüter Wendt (angefragt)
7. Integrierte Gesamtschule, Frankfurt am Main
     NKBAK (angefragt)
8. Wohnraumerweiterung eines Reihenendhauses, Frankfurt-Rödelheim
    TEKTONIK (angefragt)
9. Hafenschule Offenbach
    Waechter + Waechter Architekten (angefragt)

Besichtigung ausgewählter, nominierter Gebäude im Rahmen der Ausstellung
DAM PREIS 2019 – Die 25 besten Bauten in\aus Deutschland
AUSSTELLUNG: 26. Januar – 22. April 2019

Konzept und Durchführung: ANDREA SCHWAPPACH, Architektin — Stadt- und Architekturführungen

ANMELDUNG UND RÜCKFRAGEN AN: anmeldung@architour.de

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 16.02.2019