"POSTMODERNISM AND THE BAUHAUS CRITIQUE IN WEST GERMANY"

Do, 14. Februar 2019, Beginn 19 Uhr, Auditorium des DAM, Eintritt 5 € / 2,50 € ermäßigt / Studierende der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der TU Darmstadt haben freien Eintritt.

Zum Jubiläumsjahr 2019 findet eine zweiteilige Vorlesungsreihe statt, mit der ein kritischer Blick auf das Bauhaus gerichtet wird. Im Zentrum steht die Architektur: Ihre Rezeption, die Migration der Akteure und die Kritik am Bauhaus sind die Themen für Vorträge und Dialoge. Die Reihe wird mit sieben weiteren Terminen im April 2019 fortgesetzt.

DANIELA FABRICIUS, Pratt Institute, New York:

»Postmodernism and the Bauhaus Critique in West Germany«

Das CCSA ist eine Kooperation zwischen der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Kunstgeschichtliches Institut), der Technischen Universität Darmstadt (Fachbereich Architektur) und dem Deutschen Architekturmuseum.

 

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 13.12.2018